Schulungs-Seminar: Ultrapräzisionsbearbeitung

Schulungs-Seminar: Ultrapräzisionsbearbeitung

Themen  

Grundprinzipien der

• Ultrapräzisionsbearbeitung

• Werkzeuge und Bearbeitungsmaschinen

• Diamantbearbeitungsverfahren

Polierverfahren

• Präzisionsschleifen

• Oberflächenmesstechnik

• Fallstudien

Datum   18.-19. April 2018

Ort Universität Bremen Labor für Mikrozerspanung (LFM)

Kosten  1000,-€

Infrastruktur des Instituts

Einzigartig in Deutschland vereint das IWT die drei Fachdisziplinen Werkstoff-, Verfahrens- und Fertigungstechnik als gleichrangige Hauptabteilungen unter einem Dach. Technologische Probleme metallverarbeitender Unternehmen können so ohne zeitraubende Abstimmungsprozesse auf einem interdisziplinären Niveau gelöst werden. Die Hauptabteilung Fertigungstechnik befasst sich mit der Ermittlung der Wirkzusammenhänge bei trennenden (spanenden) und umformenden Verfahren. Dabei liegt ein wesentlicher Schwerpunkt in der Untersuchung der Zusammenhänge des Einflusses von Kühlschmierstoffen (KSS) auf die Gestaltung von Zerspanprozessen. Die Verbesserung der Ressourceneffizienz bei der Nutzung von KSS spielt hier eine herausragende Rolle. Durch die Bündelung von naturwissenschaftlicher und ingenieurwissenschaftlicher Expertise wird das gesamte System des KSS-Einsatzes von der chemischen Zusammensetzung über die effiziente Zufuhr bis zur Aufbereitung der KSS als Forschungsgegenstand abgedeckt.

Qualifikationsziele

Das Seminar vermittelt ein vertieftes Verständnis der Voraussetzungen und der Möglichkeiten ultrapräziser Bearbeitungsverfahren und schafft damit die Grundlage für die Beherrschung der gesamten Prozesskette vom Bauteildesign über Maschineneinrichtung und Fertigung bis zur Funktionsprüfung.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte, die ein umfassendes Bild des State-of-the-art der Ultrapräzisionsbearbeitung auf dem Gebiet der optischen und der mikromechanischen Anwendungen gewinnen möchten.

Veranstaltungsort

Universität Bremen

Labor für Mikrozerspanung (LFM)

Badgasteiner Str. 2

28359 Bremen

Ansprechpartner

Timo Dörgeloh, M. Sc.
Telefon: 0421 – 218 51165
E-Mail: wgp-up-seminar@uni-bremen.de

Modulanmeldung

 

Verification