WGP-Jahreskongress

WGP-Jahreskongress

Die Förderung des Nachwuchses ist einer der Schlüsselkompetenzen der WGP-Mitgliedsinstitute. Der WGP-Jahreskongress bietet Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern aus Instituten und Industrie dabei eine Plattform zur Vorstellung und Diskussion ihrer Forschungsergebnisse. Die wissenschaftliche Qualität der Arbeiten wird durch die WGP-Professoren sichergestellt. Zugleich bietet der Jahreskongress den Rahmen für die jährliche Verleihung der Otto-Kienzle-Gedenkmünze an einen jungen Produktionstechniker.

Themenschwerpunkte des WGP-Kongresses am 19.-20. November 2018 in Aachen

  • 3D-Druck und additive Fertigungsverfahren
  • Agile Produktentwicklung
  • Datenanalyse in der Prozessoptimierung
  • Erfolgsfaktoren von Hochleistungswerkstoffen
  • Globale Produktion
  • Konfigurierbare Materialsysteme
  • Lernende Produktionssysteme
  • Montageorganisation
  • Produktionsarbeit der Zukunft
  • Ressourceneffizienz in der Produktion
  • Robotik in der Montage
  • Techniktrends bei Werkzeugmaschinen
  • Veränderungsdynamik in Unternehmen
  • Zukunftstechnologien mit hohem Wertschöpfungspotential