Leichtbau – Fertigungsprozesse für Hybridverbunde

Leichtbau – Fertigungsprozesse für Hybridverbunde

Themen

  • Fertigungsprozesse für Hybridverbunde
  • Maschinen- und Anlagentechnik für die RTM-Prozesskette
  • Manuelle Fertigung von Demonstrator-Bauteilen
  • Identifizierung der wesentlichen Einflussfaktoren sowie Prozessparameter
  • Die virtuelle Prozesskette (von der Geometrie bis zum Zuschnitt)
  • Qualitätssicherung von hybriden CFK-Metall Bauteilen

Datum 14./15. November 2018

Ort  wbk Karlsruhe

Kosten  1000,-€

Infrastruktur des Instituts

Der Bereich Maschinen, Anlagen und Prozessautomatisierung (MAP) am wbk, unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Jürgen Fleischer, unterteilt sich in Leichtbaufertigung, Werkzeugmaschinen/Mechatronik und Elektromobilität. Im Schwerpunkt der Leichtbaufertigung werden Automatisierungslösungen zur Manipulation von Halbzeugen und Prototypenmaschinen für die Herstellung von Leichtbauprodukten und die Weiterverarbeitung von Halbzeugen entwickelt. Zudem beschäftigt sich der Bereich der Leichtbaufertigung mit der Simulation und Bewertung von Maschinen und Anlagen für Leichtbauprodukte sowie Verbindungselemente und –Prozesse für die Produktion von hybriden Bauteilen.

Qualifikationsziele

Innerhalb des Schulungsmoduls der WGP wird am wbk der Wertschöpfungsprozess für die Fertigung hybrider CFK-Bauteile mit metallischen Inserts unterrichtet. Die Teilnehmer erlernen in einem Praxisworkshop innerhalb von Gruppen von 8-10 Personen die Fertigung eines hybriden Bauteils im RTM-Prozess. Darüber hinaus soll durch grundlagenorientierte Vorträge und Einblicke in den aktuellen Stand der Forschung ein ganzheitliches Verständnis für hybride Bauteile erzielt werden.

Zielgruppe

Das Schulungsmodul richtet sich an Ingenieure und Führungskräfte aus der Industrie, die sich in die Fertigungsverfahren des hybriden Leichtbaus einarbeiten wollen.

Veranstaltungsort

wbk – Institut für Produktionstechnik
Gotthard-Franz-Straße 5,
Am Fasanengarten,
76131 Karlsruhe

Ansprechpartner

Jonas Nieschlag
Telefon: +49 721 608-41674
E-Mail: Jonas.Nieschlag@kit.edu

Modulanmeldung

 

Verification